Gruppen

Überblick über das Arbeiten mit Gruppen


Stand: 04.10.2023

Gruppen werden im FF-Agent zur Alarmierung, Planung, Informationsverteilung und Berechtigungsvergabe genutzt. Einige Gruppen sind standardmäßig im FF-Agent hinterlegt, diese können im Web-UI unter Personen>Gruppen bearbeitet oder um weitere Gruppen ergänzt werden.

Gruppentypen


Das System unterscheidet zwischen unterschiedlichen Gruppentypen und Funktionen:

Übersicht über Gruppentypen

Übersicht über Gruppentypen

  • Systemgruppen (Zahnrad-Symbol)
    Diese Gruppen beziehen ihre Mitglieder durch eine vordefinierte Logik (z.B. alle Personen mit Admin-Rechten) und lassen sich nicht löschen.

  • Berechtigungsgruppen (Schlüssel-Symbol)
    Diese Gruppen tauchen in den Berechtigungen auf; es können individuelle Berechtigungen vergeben werden.

  • Benachrichtigungsgruppen (Brief-Symbol)
    Diese Gruppen haben Zugriff auf den Chat; an sie können Nachrichten geschrieben werden.

  • Alarmgruppen (Glocke-Symbol)
    Diese Gruppen können manuell und über Alarmbenachrichtigungsregeln alarmiert werden.

Gruppen erstellen


Die bestehenden Gruppen können über die Schaltfläche Neu um weitere Gruppen ergänzt werden.

Neben dem Gruppennamen und dem Kurznamen (für die Darstellung in Listen) ist wichtig, dass die Gruppe aktiviert ist.
Die Funktionen leiten sich aus dem Nutzungsfeld der Gruppe ab und sind individuell zu vergeben.

Mitglieder können nun einzeln, abhängig von Fähigkeiten (s.u.) oder Schichttypen in die Gruppe hinzugefügt werden.

Mitglieder einer First-Responder Gruppe

Mitglieder einer First-Responder Gruppe

Zeitliche Begrenzung

Sollen Gruppen nur in einem bestimmten Zeitraum aktiv sein, lassen sie sich zeitlich eingrenzen.
Dies kann z.B. für eine Alarmgruppe Jugend 16/17 Jahre sinnvoll sein, die nur außerhalb der Schulzeiten bis 20 Uhr abends alarmiert wird.

Zeitliche Begrenzung von Gruppen

Zeitliche Begrenzung von Gruppen

Nach Fähigkeiten Filtern


Für einige Gruppen bietet sich die Filterung nach Fähigkeiten an. Mitglieder müssen nun nicht mehr manuell hinzugefügt werden, sondern werden nach Fähigkeiten befüllt. Dies kann dem Admin einige Arbeit ersparen.

Anwendungsfälle wären u.a.

  • Gruppen nach Führungsgrad (z.B. Gruppenführer)
  • Gruppen nach Ausbildungsstand (z.B. First Responder, Drehleitermaschinist)

Bei Mehrfachnennung kann zusätzlich gefiltert werden, ob eine Fähigkeit zur Mitgliedschaft reicht oder alle genannten notwendig sind.