Einstellungen

Ansicht Einstellungen auf dem Gateway


Stand: 12.07.2023

Im Bereich Einstellungen kann das Gateway neu gestartet werden, sowie der Update Status des Systems überprüft und gegebenenfalls ein Systemupdate veranlasst werden.

Update Status Gateway

Update Status Gateway

Das Gerät ist während des Updates nicht einsatzbereit

Lokale Request für und vom Gateway

Bei der Verwendung einer Tor- und Lichtsteuerung kann im Gateway nach IP-Adressen gefiltert werden, die diese auslösen dürfen. Es kann somit gesteuert werden, welche Netzwerkgeräte berechtigt sind, Instand Commands über das Gateway auszulösen (z.B. nur BMA).

Filterung IP-Adressen für Instand Commands

Filterung IP-Adressen für Instand Commands

Es können zusätzlich noch die Endpunkte definiert werden, an die das Gateway HTTP-Requests ausführen darf. Es lässt sich so konkret steuern, welche Netzwerkgeräte vom Gateway angesteuert werden dürfen (z.B. nur WebIO).

Angegebene IP-Adressen müssen mit den in den Instand Commands angegebenen IP-Adressen übereinstimmen

Das Gateway lässt sich hier auch für die Ferndiagnose des Supports sperren.

Netzwerk Alarmanschlüsse

Alle zusätzlichen Alarmanschlüsse (z.B. POCSAG BOS oder TETRA SDS) sind über die Serielle Alarmierung und Netzwerkgeräte zu konfigurieren.
→ Siehe jeweilige Konfiguration.

Kennwort setzten

Auch das Setzten eines neuen Kennworts erfolgt in diesem Bereich. Das neue Kennwort wird sofort nach dem Speichern wirksam und eine neue Authentifizierung ist notwendig.

Admin-Kennwort ändern

Admin-Kennwort ändern