Gateway

Überblick über das FF-Agent Gateway


Stand: 12.07.2023

Das FF-Agent Gateway

Das FF-Agent Gateway ist die Schnittstelle des FF-Agent Systems in das Gerätehaus. Das Gateway ist dafür zuständig, die Alarmierungssignale (z.B. 5-Ton, DME, FAX, TETRA-SDS) aufzunehmen, zu verarbeiten und an den Serverdienst des FF-Agents weiterzuleiten.
Eingehende Faxe, oder das von FF-Agent generierte Alarmschreiben, können zusätzlich auf einem oder mehreren Netzwerkdruckern ausgegeben werden.
Auch die Tor- und Lichtsteuerung im lokalen Netzwerk wird über das Gateway ausgeführt.

Infrastruktur des FF-Agent Gateway

Infrastruktur des FF-Agent Gateway

Die Alarmeingänge können unabhängig voneinander gesteuert werden. Es ist möglich die Funktionen von Alarmierung und Informationsmittel kombiniert oder einzeln einzusetzen.
Das Gateway kann zusätzlich zur Minderung des Aufwands oder auch als Redundanz die Funkalarme und Callouts für mehrere Organisationen aufnehmen. Auch die Verteilung der Alarmfaxe auf mehrere Organisationen ist möglich.

Bedienflächen

Die Gateway-Oberfläche teilt sich in unterschiedliche Bedienflächen auf:

Je nach Lizenzumfang kann die Anzahl der sichtbaren Übersichten variieren.